Gemeinsames Ziel
Technologieplattform Centifluidic Technologies

Ziel des Forschungsprojektes ist das Etablieren einer Technologieplattform Centifluidic Technologies, die die Kernkompetenzen der Projektpartner vereint und auf deren Grundlage eigenständig neue centifluidische Produkte für die Zielmärkte entwickelt werden sollen. In einem ersten Schritt entstehen in der Projektlaufzeit die Demonstratoren der zukünftigen Produkte, die in der Anschlussphase zu marktfähigen Produkten für eine schnelle industrielle Verwertung weiter entwickelt werden.

Dabei stehen Lösungen zum Fördern, Mischen und Dosieren von Flüssigkeiten in diesem technologisch nicht erschlossenen Leistungsbereich im Vordergrund der Forschungsarbeiten.

Forschungsarbeiten

PlasmauntersuchungenKlicken um Bild zu vergrößern

Plasmauntersuchungen

Absorberversuche im ReinraumKlicken um Bild zu vergrößern

Adsorberversuche im Reinraum

OberflächenanalyseKlicken um Bild zu vergrößern

Oberflächenanalyse

PumpenmontageKlicken um Bild zu vergrößern

Pumpenmontage

EinlaufversucheKlicken um Bild zu vergrößern

Einlaufversuche

StrömungsanalyseKlicken um Bild zu vergrößern

Strömungsanalyse

Bündelung von Kernkompetenzen

Technologische Grundlagen für die Entwicklung centifluidischer Produkte und Kernkompetenzen der Projektpartner sind:

  • Fluidtechnologien mit der Anwendung verschiedener Wirkprinzipien
  • Werkstofftechnologien mit der Entwicklung geeigneter Metalle, Kunststoffe und Keramiken,
  • Oberflächentechnologien für Metalle und Kunststoffe (Plasmapolieren, Plasmaoberflächenfunktionalisierung)
  • Produktionstechnologien mit Fertigungs- und Montagetechnologie sowie Prototypen- bis Großserienfertigung
  • Produkt- und Anwendungsentwicklung (Methoden der Produkt- und Anwendungsentwicklung, Entwurf, Modellierung, Simulation, experimentelle Analyse).