Kompetente Partner
Entwicklung professioneller Lösungen

Die Projektpartner des Wachstumskerns Centifluidic Technologies erarbeiten Lösungen zum Schließen der technologischen Lücke zwischen der klassischen Fluidtechnik und der Mikrofluidik. Einsatzbarrieren der heutigen Fluidtechnologie werden überwunden und centifluidische Produkte für die Zielmärkte Bioanalytik, Medizintechnik sowie Maschinen- und Anlagenbau entwickelt.

ALBUTEC GMBH, ROSTOCK

Entwicklung und Herstellung von Dialyse- und Infusionssystemen zur Detoxofikation im Bereich extrakorporaler Therapiemethoden (z. B. Leberdialyse)
www.albutec.de


BECKMANN INSTITUT FÜR TECHNOLOGIEENTWICKLUNG E.V., OELSNITZ/ERZGEB.

Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft bei der Neu- und Weiterentwicklung technologischer Prozesse für neue Erzeugnisse und Verfahren.
www.beckmann-institut.de


CYTOCENTRICS BIOSCIENCE GMBH, ROSTOCK

Entwicklung und Herstellung von kompletten Löungen für das automatisierte Patch Clamp einzelner Ionenkanäle in der Zellmembran.
www.cytocentrics.com


DOCKWEILER AG, NEUSTADT-GLEWE

Weltweit führender Anbieter von hochwertigen Rohrsystemen, Formteilen und Komponenten aus Edelstahl für die Zielmärkte Halbleiterindustrie, Pharmaindustrie, Biotechnologie, Photovoltaik, Analytik.
www.dockweiler.com


DST DIAGNOSTISCHE SYSTEME & TECHNOLOGIEN GMBH, SCHWERIN

Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von in vitro-Diagnostika für patientennahe Testung am Poin-of-Care und Labordiagnostik bei Verdacht auf Allergie und Nahrungsmittelüberempfindlichkeit.
www.dst-diagnostic.com


HNP MIKROSYSTEME GMBH, SCHWERIN

Entwicklung und Herstellung innovativer Mikropumpen für die Niedrigstmengendosierung von Flüssigkeiten bei unterschiedlichsten Einsatzbedingungen.
www.hnp-mikrosysteme.de


LEIBNIZ-INSTITUT FÜR PLASMAFORSCHUNG UND TECHNOLOGIE E.V. (INP), GREIFSWALD

Forschungseinrichtung zu Grundlagen und technischen Anwendungen von Niedertemperaturplasmen in den Einsatzgebieten Umwelt- und Energietechnik, Oberflächen und Materialien sowie Biologie und Medizin.
www.inp-greifswald.de


LITRONIC STEUER- UND REGELTECHNIK GMBH, NEUSTADT-GLEWE

Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen Elektronikbaugruppen, Funktionsmodulen und Antriebstechnik bis hin zu kompletten Automatisierungslösungen. Spezialgebiet ist die Fertigung von Leiterplatten, Wickelgütern (Spulen) und feinmechanischen Erzeugnissen.
www.litronic-gmbh.de


PLASOTEC GMBH, RATHENOW

Anwendung der Plasmapoliertechnologie für das Polieren, Entgraten und Reinigen metallischer Bauteile der Medizintechnik Feinmechanik, Lebensmitteltechnik, Pharmatechnologie und Freizeitindustrie.
www.plasotec.de


ROWEMED AG MEDICAL 4 LIFE, PARCHIM

Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Standard- und innovativen Medizinprodukten für die Bereiche Injektions-, Infusions- und Transfusionstechnik, Spezial-Systeme und OEM-Geschäfte. Das Programm wird durch Injektions- und Infusions-Filter, Spikes sowie verschiedene Zubehör-Produkte komplettiert.
www.rowemed.de


UNIVERSITÄT ROSTOCK, LEHRSTUHL FÜR FLUIDTECHNIK UND MIKROFLUIDTECHNIK

Entwicklung theoretischer Modelle (als Grundlage für die Simulation) sowie experimenteller Methoden für die systematische Entwicklung neuer bzw. zur Optimierung bestehender centifluidischer Systeme und Komponenten im Maschinenbau, der Fahrzeugtechnik, der biomedizinischen Technik und der Verfahrenstechnik.
www.lfm.uni-rostock.de


UNIVERSITÄT ROSTOCK, LEHRSTUHL PHYSIK NEUER MATERIALIEN

Entwicklung neuartiger funktioneller Materialien aus metallischen, keramischen und Komposite-Pulvern mit verbesserten physikalischen und/oder chemischen Eigenschaften in einer Spark Plasma Sinteranlage (SPS).
www.physik1.uni-rostock.de


UNIVERSITÄTSMEDIZIN ROSTOCK, ABTEILUNG NEPHROLOGIE UND DIALYSE

Entwicklung von Therapiealternativen und Prototypen für die Dialyse; Vorbereitung und Durchührung von Maßnahmen für die klinische Prüfung und Zulassung der Produkte.
www.nephrologie.med.uni-rostock.de


UNIVERSITÄTSMEDIZIN GREIFSWALD, ABTEILUNG KLINISCHE PHARMAKOLOGIE

Forschungsschwerpunkte sind die Arzneimittelbiotransformation, Pharmakogenetik und Probleme des Arzneimitteltransportes.
www.medizin.uni-greifswald.de/pharmako/Klinische_Pharmakologie